Internet Explorer

Druckvorschau – Internet Explorer Ränder anpassen

Druckvorschau Internet Explorer

Der Ausdruck von Websites gestaltet sich schon mal kompliziert. Man hat die Möglichkeit den Inhalt, ohne Werbung, in Word zu kopieren, um den Text dann auszudrucken oder einfach mit Ads auszudrucken und dann jeweils 50% Text und 50% Werbung zu haben. Im Internet Explorer 7 gibt es in der Preview / Druckvorschau eine wirklich nützliche Funktion, mit der sich die Seitenränder beim Ausdrucken per Slider anpassen. lassen Damit lassen sich Ausdrucke, die einfach nur als Draft gedacht sind optimal auf Papier bringen, ohne vorher umständlich die Druckeinstellungen zu bemühen.

Eigentlich bin ich schon vor langer Zeit vom IE abgekommen und nutze seitdem ausschließlich den Firefox. Anfangs aufgrund der Tabs, welche der IE damals noch nicht hatte, dann aufgrund der Darstellung einiger Websites und mittlerweile auch wegen der wirklich nützlichen Add-ons, die ich am Ende dieses Artikels nochmal kurz zusammenfassen werde. Nun erstmal zum Thema dieses Postings – die Druckvorschau im Internet Explorer.

Schwarz auf Weiß

Von Zeit zu Zeit möchte man sich gern mal eine Webseite auf Papier ausdrucken, um offline einfach mal was zu lesen oder auch aufgrund der besseren Lesbarkeit auf Papier / Ermüdung der Augen am Bildschirm -man kann sich dann einfach und unkompliziert Notizen auf dem Blatt machen und später für die Weiterverarbeitung nutzen.

Viele Seiten oder Blogs sind aber mit Werbeinblendungen oder Navigationsmenüs vollgepflastert, so dass der eigentliche gute Content beim Ausdruck ein wenig untergeht.

Natürlich ließe sich der Text einfach kopieren, in Microsoft Word einfügen und dann ausdrucken. Aber na ja, irgendwie ist das auch keine optimale Lösung. Was mir durch Zufall beim Ausdrucken einiger Seiten im IE aufgefallen war, welcher im übrigen nur aufgrund einer Verlinkung mit IE, statt Firefox, aufgerufen wurde, war diese perfekt gelöste Druckvorschau-Funktion, in welcher sich die Seiten-Ränder einfach per Schieberegler ändern lassen.

Somit kann man sich den Text quasi zurecht schieben und hat den Ausdruck den man auch wirklich haben will und spart zusätzlich Papier weil man den Platz optimal nutzen kann. Bislang vermisse ich diese Funktionalität leider im Firefox.

Druckvorschau im Internet Explorer

Hier mal ein Screenshot der Druckvorschau im Internet Explorer 7:

Abb.: Druckvorschau im Internet Explorer 7 – Seitenränder anpassbar

Wie ich finde eine ganz praktikable Lösung, wenn man sich Webseiten-Inhalte / News und Blog-Beiträge nicht gerade am Computer ansehen möchte, sondern mal schnell mit dem All-in-One Drucker Schwarz auf Weiß zu Papier bringt. Natürlich gäbe es eine elegantere Lösung, wenn denn die Website direkt die Funktion Ausdrucken anbieten würde, bei der mittels CSS nur der Inhalt ausgegeben wird – leider findet sich diese Funktionalität viel zu selten, was natürlich auch an der oftmals eingeblendeten Werbung liegt, die natürlich beim Ausdruck mit erscheinen soll. Nun ja, ich nutze diese Funktionalität recht häufig, bzw. als eingeschworener Firefox Fanboy wohl nach wie vor die gute alte Copy & Paste Variante zum Einfügen des Textes in Microsoft Word…. was zwar ein paar Arbeitsschritte sind, aber dennoch das optimale Ergebnis bringt – einen gut lesbaren Text ohne Sidebars und Extras.

Wie Eingangs angekündigt, hier noch ein paar Firefox Addons die ich persönlich nutze, die einfach nur praktisch sind und weiterführende Links:

weitere MS Office-Themen:

Software » Microsoft Word 2010 – Seitenansicht bleibt leer, wird nicht gedruckt
Office  » Microsoft Office 2010 zum halben Preis mit PKC-Version
Meine Sprachdienstleistungen » Übersetzungsservice Russisch

Nützliche Firefox Addons

Twitterfox- Addon, um im Firefox zu twittern. Sehr simple und effektiv, da URLs automatisch gekürzt werden.

Firebug – Das Schweizer Taschenmesser für Webdesigner schlechthin. Damit lassen sich Webseiten bis ins Detail untersuchen. Besonders geeignet, wenn man sich für die Programmierung / den CSS Code von Seiten interessiert. Mit einer speziellen Funktion zeigt man einfach auf Elemente der Seite und sieht direkt den Code dazu.
Prädikat: Besonders wertvoll

Google Mail Notifier – Mit diesem Addon wird man schlicht und einfach über neue Mails in Gmail benachrichtigt. Besonders sinnvoll hier, mit einem kleinen Soundfile hat man eine akustische Mitteilung wenn man Post hat.

SearchStatus– Dieses Tool nutze ich eigentlich nur zur Anzeige des Google Pageranks. Und dafür funktioniert es wunderbar.

Verwendete Suchbegriffe:
  • internet explorer seitenränder einstellen
  • internet explorer druckvorschau ränder
  • seitenränder internet explorer einstellen
  • internet explorer druckvorschau
  • internet explorer seitenränder einrichten
Stichworte: , ,
0 Kommentare zu “Druckvorschau – Internet Explorer Ränder anpassen
1 Pings/Trackbacks für "Druckvorschau – Internet Explorer Ränder anpassen"
  1. […] wurde. Ähnliche Beiträge Seitenränder beim Ausdruck im Browser anpassen / Copy-Paste-to-Word Druckvorschau im Internet Explorer Druckerfinder.de – Drucker suchen und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*