Mehrere Ordnernamen, Dateinamen kopieren in Windows

Datei- und Ordneranmen in Windows kopieren

Nachdem ich nun fast verzweifelt war, weil nahezu jedes Forum bei der Frage nach „Wie man mehrere Ordnernamen / Dateinamen einfach kopieren kann“ auf den CMD Befehl mittels Konsole verwies (Fragen aus 2004-2007), hier endlich die Lösung mittels Shortcut als persönliches PostIt.

Möchte man in Windows (7 und höher) von vielen Dateien / Ordnern auf einmal die Namen kopieren und in einem anderen Programm verwenden, geht man wie folgt vor:

1. Alles markieren (entweder Strg + A drücken oder Strg + Umschalttaste um Dateien von…bis auszuwählen)

Alles markieren in Windows

Alles markieren in Windows

2. Shift-Taste gedrückt halten und Rechte Maustaste für Kontext Menü öffnen. Hier erscheint nun der Menüpunkt „Als Pfad kopieren

Als Pfad kopieren Windows

Als Pfad kopieren Windows

3. Nun braucht man nur noch per Strg + C den Text in das gewünschte Programm einfügen.

Dateinamen in Excel einfügen

Dateinamen in Excel einfügen

4. Arbeitet man mit Word oder Excel kann man nun noch ggf. den vollständigen Pfad löschen, sodass man nur den Datei-/Ordnernamen hat. Dazu nutzt man einfach die Suchen und Ersetzen Funktion – und fügt ein Leerzeichen ein, sodass man als Endergebnis nur noch die Liste mit den entsprechenden Dateinamen / Ordnernamen hat.

Pfadname löschen Excel

Pfadname löschen Excel

 

Orndernamen in Excel kopieren

Hier das Endergebnis, die kopierten Ordnernamen aus dem Explorer in Excel

Verwendete Suchbegriffe:
  • dateinamen kopieren
  • dateinamen kopieren und in excel einfügen
  • ordnernamen kopieren
  • mehrere dateinamen kopieren
  • mehrere ordnernamen kopieren
Stichworte: ,
6 Kommentare zu “Mehrere Ordnernamen, Dateinamen kopieren in Windows
  1. Tini sagt:

    Super Sache… MERCI Vielmol!

    Kleiner Hinweis:

    „3. Nun braucht man nur noch per Strg + C den Text in das gewünschte Programm einfügen“ – Strg + V funktioniert sicher 🙂

  2. M.R sagt:

    Hallo,

    eine tolle Sache! Genau das was ich ebenfalls Suche!

    Bis zu Punkt 4 kein Problem!

    Frage: Wo genau positioniere ich das Leerzeichen in der Suchen und Ersetzen Funktion, damit ich nur die Ordner zb. in der Exceltabelle stehen habe. Habe vielleicht ein Verständigungsproblem. Nochmals tolle Sache!!!!!!

    Gruss

    M.R

  3. MH sagt:

    Hallo,

    die Verzeichnisse löschen geht auch über Daten\Text in Spalten –> getrennt –> Andere: \ –> Fertigstellen-

    Dann ist das Laufwerk, die Verzeichnisse und der Dateiname jeweils eine Spalte. Die nicht benötigten Spalten können gelöscht werden.

    MfG
    MH

    • survive sagt:

      Atrein – und die Ergänzung von MH ist perfekt – damit entfallen auch die nicht ganz glücklichen Leerstellen vor den Einträgen.

      Klasse – Dankeschön

      LG
      survive

  4. marion sagt:

    super dankeschön

  5. me777 sagt:

    Du bist der absolut Beste…

    Dickes DANKE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*