Google Ocean | Tweetvalue | Robert Kalin | Kondensierte Illokationen

Gute Inhalte wollen gefunden, paraphrasiert und kommentiert werden. Dazu wird nun mal Zeit benötigt. Da ich selbst aktuell nur by-the-way zum bloggen komme hier ein paar kondensierte Tech News die so über den Äther (griech. αἰθήρ [aithär] für der (blaue) Himmel) flimmerten.

1. Google Ocean

Neue Integration in Googles Earth 5.0
Download: http://earth.google.de/ocean/

Fazit: Im Schnelltest eher mau – wenn man keine konkreten geografischen Punkte parat hat sucht man und findet allenfalls einen leeren Meeresgrund. Dafür gibt es gute Hintergrundinformationen zum jeweiligen Ort am Meeresgrund. Sobald es “Sea-View” – in Anlehnung an Street-View – gibt, sollte es wohl interessanter werden.

2. TweetValue

Dass Twitter pädagogisch wertvoll ist bestreiten viele, dass es aber auch von finanziellen Wert steht außer Frage. TweetValue bemisst nun den Wert eines Twitteraccounts.

Wobei die Berechnung ein wenig fragwürdig ist. Bei kurzen Überfliegen war zu sehen, dass zum Teil Accounts in der Liste sind, die einfach nur sehr vielen Usern folgen und selbst nur geringe Follower aufweisen. Wie dem auch sei, als künftige Währung auf jeden Fall interessant.

Artikel bei Techcrunch – How much are you worth on Twitter?
TwitterValue

3. Etsy Gründer Robert Kalin

Die Top Tech Unternehmen á la Facebook, Myspace oder Twitter zeichnen sich durch ihre jung gebliebenen Gründer aus. (natürlich auch durch ihre Services selbst;) Dass es mal eine New-Economy gegeben hat ist Schnee von gestern. Heute kann man nach 3 Jahren am Markt Waren im Wert von über $100 Mio umsetzen. So hat es Robert Kalin bewiesen. Mit seinem Geschäftsmodell eine Plattform für selbstgemachten SchnickSchnack etsy.com hat er dies im dritten Jahr nach seiner Gründung bewiesen.

Hier das kurze Interview mit dem Gründer Robert Kalin.
Davos Interviews: Etsy Founder Robert Kalin


Stichworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.