Google von A bis Z

Neulich hatte ich bei einer Google-Suchabfrage auf meinem Samsung Galaxy versehentlich nur einen Buchstabe eingetragen und bekam die Suchergebnisse für den Buchstaben “O” angezeigt. Interessanterweise stand “O2” ganz oben, was zwar rein vom Begriff her passt, aber mich doch ein wenig wunderte, weil Google für die meisten einzelnen Buchstaben den Wikipedia Artikel an Position eins führt – so jedenfalls meine Annahme. Beim Testen weiterer Buchstaben kamen doch ganz interessante Ergebnisse in den SERPS hoch. Grund genug einen kleinen Blogpost dazu zu verfassen.

Kurz noch etwas zu meiner ‘Such-Vorgehensweise’, die in Zeiten der personalisierten Suche zu mitunter verfälschten Ergebnissen führen kann, wenn man nicht weiß dass Google ‘mir meine Ergebnisse‘ anzeigt und man als Laie glaubt in einer Zeitschleife in Sachen Suchabfragen gelandet zu sein, weil irgendwie immer die gleichen Seiten, die man zuvor besucht hatte, erscheinen. (weitere Infos zur personalisierten Suche) Um also persönliche Präferenzen, die Google meint über einen zu wissen, bei den Ergebnissen auszuschließen, haben ich die Abfragen über http://anonymouse.org durchgeführt (Nachtrag: bzw. nur für die ersten Abfragen verwendet, die Alternative “ohne Anpassung” -Erläuterung siehe unten- geht auch). Dies ist ein kleines Anonymisierungs-Tool, das zwar einen mit Werbung überhäuft, aber ganz gut funktioniert. Alternativ kann man auch auf den etwas versteckten Link bei den Suchergebnissen von Google (rechts oben) “Anpassung anzeigen” klicken und die personalisiert Suche für 30 Min. aussetzen.

Das “Google Alphabet”

Ok, zu den Ergebnissen  des Google Alphabets. Ich verwende dazu eine Tabelle mit 4 Spalten, in der ersten Spalte der Titel, in der zweiten Spalte die URL in der Suchergebnissen, der PageRank (PR) und ggf. eine Anmerkung zum Ergebnis in der letzten Spalte. Ergebnisse der Universal Search, sprich Ergebnisse von Youtube, Maps & Konsorten werden nicht aufgeführt, es sei denn sie erscheinen für das Ranking relevant.

Man könnte noch zahlreiche weitere Größen mit einbinden, aber für’s Erste soll dies ausreichen. Die Links erscheinen gewollt nur als Text, da ansonsten jede Menge ausgehende Links im Posting auftauchen würden, was mitunter vom G-Algo nicht gern gesehen wird. (Wenn man sich mit Seo beschäftigt kommt man schon auf seltsame Assoziationen – na ja egal:)

Von A bis Z

 Office 365 BusinessOffice 365 Business Premium
1 TB Onlinespeicher
Vollständig installierbares Office-Paket für PC und Mac
1 TB Onlinespeicher
Vollständig installierbares Office-Paket für PC und Mac
E-Mail mit 50-GB-Postfach
HD-Videokonferenzen
Wordxx
Excel xx
Powerpointxx
OneNotexx
Outlookxx
Onedrive for Businessxx
Skypex
Exchange Onlinex
Microsoft Teamsx
zum Angebot
zum Angebot

 

Ok, den Buchstaben von N-Z werde ich mich ggf. in einem späteren Blogpost widmen, die anfängliche Euphorie hat sich gelegt, Wikipedia schafft es in den meisten Fällen seine Buchstaben-Definition ganz vorn zu platzieren. Interessant und lustig waren einige Positionen dennoch, wie beispielsweise die, des D!.

Ein kurzes Fazit

Man sieht bei einigen Ergebnissen, dass auch tagesaktuelle Beiträge aus Online Magazinen erscheinen. Für die Suchabfrage eines einzelnen Buchstaben sicherlich nicht sonderlich relevant, aber dennoch sieht man daran wie schnell der Index aktualisiert wird. Dass Mercedes Benz unter dem Buchstaben “B” mit einer PageRank 2 Seite auf Platz zwei geführt ist und auf eine URL mit ganzen 138 Zeichen verlinkt ist auch ein wenig merkwürdig, aber so sind die Gesetze Google’s.

Verwendete Suchbegriffe:
  • google moralen von A- Z
Stichworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.