Bilderdienste

Beim Blick auf so manche Firmenpräsenz ist man immer wieder fasziniert, wie fotogen so manche Mitarbeiter auf den Bildern erscheinen. Dass es sich hierbei in den meisten Fällen um gekaufte Bilder handelt, sprich nicht um die Mitarbeiter der Firma, merkt man -wenn überhaupt- erst nach einer kurzen Recherche.

Dies ist der Ausgangspunkt für die folgende Übersicht mit Online Bilderdiensten.

Um nicht einfach nur eine weitere Liste-nützlicher-Quellen zu sein, gibt es zu jedem Anbieter ein kurzes hands-on Beispiel für die Einbindung auf einer Seite. Auf einige der Bilderdienste bin ich erst über Umwege gestoßen, weil es auf den ersten Blick wie ein selbst gemachtes Foto aussah…

[Liste im Aufbau 04/2014 – Note-it Format]

iStockphoto

einer der größten Anbieter am Markt

zu iStockphoto

Bigstockphoto

Auf Bigstockphoto war ich über einen Blog gestoßen. Eigentlich kannte ich Stockphotos nur von Firmenwebsites, aber diese in Blogs einzusetzen ist sicherlich auch spannend:

Beispiel für Einbindung im redaktionellen Kontext > Link.

(Meta: http://www.bigstockphoto.com/de/editorial-usage.html)

Frage: Einbindung immer mit Nennung?
Preis aktuell – 0,60 Euro je Bild – günstig

zu Bigstockphoto

f1online

Gefunden über eine Firmen Website -> wirkt auf den ersten Blick wie eine Mitarbeiterin, kein super glosy Business like Foto wie bei so manchem US-gestylten Mitarbeiterfoto… Beispiel Foto > http://www.f1online.pro/en/image-details/5573641.html.

Ausgangspunkt war die Website fp-francotyp.com die zum Stand 04/2014 (ext. Screenshot) das Beispielfoto auf seiner Startseite eingebunden hat. Erst über das Plugin TinEye für die Reverse Bildersuche kam ich darauf, dass es ein Stockfoto ist … nice.

zu F1Online

[adrotate banner=”3″]