Der richtige Daten-Flat-Tarif für das iPad Mini

Kurz vor Weihnachten waren Sie überall ausverkauft und beim ein oder anderen lag dann vielleicht ein iPad Mini oder ein anderes Gerät der gleichen Marke unter dem Baum.

Da es das Ipad mini auch in der 3G Version gibt also mit der Möglichkeit eine SIM Karte einzulegen stellt sich nun die Frage:

  • Welcher Internet Flatrate Tarif ist hier der beste ?

Man sollte schon vor vor dem Kauf klar stellen, ob man diese Funktion überhaut und wie oft nutzen möchte. Dazu bietet es sich an die 3G Option immer zu nutzen (Geschäftsleute, in der Bahn…) oder die Option 3G oder Mobiles Internet auch nur zeitweise zu verwenden (z. B. im Urlaub).

Aber welcher Tarif ist nun der richtige für mich ?

  • Möglichkeit 1 – zweite Simkarte vom Mobilfunkanbieter:

Zunächst sollte man erst einmal nachschauen, bei welchem Mobilfunkanbieter man sein Handy oder Smartphone schon unter Vertrag hat. Viele Anbieter bieten die Möglichkeit eine 2. SIM Karte zu bestellen und das dann verbrauchte Datenvolumen wird bequem über die normale Handy  Flatrate abgerechnet. Praktisch wie ein zweites Handy.

Man sollte allerdings auch noch zuvor abklären wie hoch das Datenvolumen im Monat liegt. Bei 200 MB macht das ganze wenig Sinn da es Smartphone diese Datenmenge in wenigen Tagen alleine braucht und so für das Ipad Mini nicht mehr viel übrig bleibt.

  • Möglichkeit 2 Internet Flat Prepaid Karte:

Gerade für Nutzer, die auf ihre Kosten achten oder aber das Gerät nur Zeitweise benötigen (z.B. im Urlaub) bietet sich hier die Prepaid-Möglichkeit an. Prepaid bietet die Möglichkeit, Guthaben im Voraus aufzuladen welches dann in Form von Datentarifen verbraucht wird. Z.B. Congstar Surfoption mit knapp 10 Euro pro Monat.

Wir haben die wichtigsten und aktuellsten Internet Flats in einer Tabelle zusammengefasst:

AnbieterNetz / QualitätDatenvolumenPreis MonatArt
CongstarD1 / Sehr Gut3 GB19,90 €Pre/Postpaid
FyveVodafone / Sehr Gut1 GB15 €Prepaid
FonicO2 / Mittel500 MB9,95 €Prepaid
SimyoE-Plus / mäßig3 GB14,90 €Prepaid

Wer guten Empfang benötigt, also viel mit der Bahn oder dem Auto unterwegs ist, würden wir ganz klar den Anbieter Congstar oder Fyve empfehlen, diese Funken beide im D-Netz und man hat damit fast überall guten Empfang. Simyo ist  Preisgünstiger und eignet sich super für Leute, die in der Stadt unterwegs sind. Hier ist auch der Empfang zumindest in der Stadt super. Allerdings auf dem Land nicht wirklich toll und teilweise sehr Langsam. Wer unsicher ist, kann bei beiden Anbietern eine Karte für knapp 10 Euro bestellen und somit das ganze erst einmal im Alltagsgebrauch austesten. Da es sich um Prepaid handelt, kann man diese Verträge problemlos kündigen oder ab die Karte später für ein 2. Handy oder einen Internetstick verwenden.

Wichtig für´s Ausland und den Urlaub:

Wer mit dem Ipad im Ausland surft und seinen Tarif nicht umstellt verursacht evtl. Enorme Kosten durch die nicht vorhandene Internet Flat! Daher gut aufpassen. Simyo bietet für diesen Fall eine Urlaubsoption an das EU Sprachpaket 50. Hier kann man 50 MB  für 5 Euro versurfen und hat dabei die volle Kostenkontrolle.

Wem das nicht reicht der  sollte mal bei Congstar vorbeischauen. Hier gibt es die Möglichkeit mit der Option Daypass S oder M. Jeden Tag ein Volumen von 50 MB zu verwenden. Wenn man sich etwas zurückhält reicht dieses Vollumen im Grunde für einen Blick in die Emails und ein paar Webseiten oder Facebook. Das schöne ist, dass bei Congstar die 10 oder 50MB am nächsten Tag wieder verfügbar sind.

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Tikoim.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0