Google Adwords leicht erklärt – SEM Couch Podcast

Um Geld im Netz zu verdienen und seine Produkte an den Mann zu bringen bietet Google’s Tool Adwords eine optimale Möglichkeit zielgerichtet Kunden und User anzusprechen. Bei der Suche via Google erscheinen am rechten und oberen Randder Suchergebnisse jeweils bezahlte Werbeeinblendungen.

Wenn man diese nun geschickt auf das Anliegen des suchenden Kunden anpasst und auf seine Anfrage die passende Einblendung erscheint, kann man potentielle Kunden direkt auf seine Seite weiterleiten und hat den ersten Schritt für sein Geschäft erfolgreich gemeistert.

Dies war die rudimentäre Erläuterung, was Suchmaschinen Marketing (vgl. SEM – Search Engine Marketing), und im Speziellen Adwords von Google, nun für Unternehmer und Selbständige (und andere) leisten kann.

Der SEM Podcast kommt

Die Bedienung von Google AdWords ist zwar relativ einfach zu erlernen, um die passenden Tipps und Tricks wie man diese optimal konfiguriert zu finden muss man aber viel Recherchearbeit investieren. Eine Podcast der sich mit Search Engine Marketing befasst, also dem Vermarkten von Adsense Werbeeinblendungen, ist die SEM Couch.

Im ersten Podcast werden die Basics einfach und knapp dargestellt und haben mich als aktiven Anwender von Adwords ertaunen lassen welche Kniffe das Tool birgt. In 20 Minuten bekommt man das komplette Know-How um seine erste Kampagne zu erstellen. Mit Hinweisen die mit der Google-Hilfe lange nicht so einfach verständlich wären.

Am besten einfach mal reinhören – hier gibt’s den Link zum PODCAST »  1. Podcast SEM Couch – Einführungsrunde

Da kann man auf die nächsten Podcasts gespannt sein. Wenn die weiteren Sendungen nur halb so informativ werden wird dies sicherlich eine nützliche News-Quelle für Online Marketing Tipps und Tricks.

Nachtrag:

Nachdem ich mir den Beitrag ein paar Jahre später nochmals durchgelesen habe, musste ich feststellen, dass ich 2008 wohl noch Adsense mit Adwords verwechselte 🙂 Schande über mein Haupt. Nun stimmte es wieder – SEM heißt die Disziplin, die sich mit Suchmaschinen-Marketing befasst und um bei Google zu werben nimmt man Adwords. Um Geld umgekehrt als Publisher zu verdienen, setzt man Adsense ein, und schaltet die Werbung der Adwords-Kunden quasi. So denn.

Verwendete Suchbegriffe:
  • adwords leicht erklärt
  • Google AdWords leicht
Stichworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.