Quellcode Gedanken

Title Tag Position im Header

Bislang war ich der Meinung, dass der Title Tag direkt am Anfang des Headers zu stehen hat – basta. Beim Quellcode analysieren habe ich aber in letzter Zeit immer wieder andere Positionierungen gefunden, was mich schon ein wenig gewundert hat. Laut den offiziellen Google Optimierungs-Tipps (SEO Starter Guide von Google – engl. PDF – 09/2010) sollte der Title Tag schlicht und einfach im Header zwischen < head > und < / head > untergebracht werden. Somit wäre die Positionierung also mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks. Nun denn, um das Ganze noch etwas plastischer zu machen hier ein paar kurze Beispiele für die repräsentative Positionierung des Title Tags.

W3C Title Position


Der Title Tag ist unumstritten neben dem Inhalt einer Seite einer der wichtigsten Anknüpfungspunkte zur Optimierung einer Website. Nicht selten gibt es Webseiten mittlerer und großer Unternehmen, sowie von Behörden, bei denen 20 oder gar 2000 Seiten mit dem gleichen Title gelistet sind oder auch so schöne Namen wie 1.html, seite2.html nicht nur als URL, sondern dazu noch als Title verwenden – wenn denn gar überhaupt ein Title verwendet wird. In diesem Beitrag geht es aber nicht darum, ob  oder warum man den Title Tag verwenden sollte, sondern um die Positionierung des Titles im Header einer Website.

Natürlich könnte man per se sagen, wenn der Inhalt und der Nutzen einer Seite für den Besucher und die Suchmaschine ansprechend und wertvoll ist, dann ist das ganze Meta-Gedöhns zweitrangig. Richtig. Dennoch können auch solche Feinheiten letztendlich das letzte Quäntchen zwischen Platz 1 und 3 ausmachen. Nun ja, sicherlich werden es dann der Inhalt / die Offpage-Faktoren sein, die den Unterschied machen, aber dennoch als Quellcode-Leser aber durchaus interessant – wo fühlt sich der Title Tag am wohlsten?

Wo zum Beispiel setzt Sergej Müller, der Super-Guru in Sachen WordPress-Optimierung seinen Title Tag?

Und siehe da, immer direkt am Ende des Headers. Von daher wäre es schon interessant, gibt es, wenn denn, eine Auswirkung ob man den Title am Anfang oder am Ende setzt:

Title Tag am Ende – Quelle: wpseo.de*
Bei WordPress.org wiederum steht er nach ein paar kurzen Deklarationen direkt am Anfang des Headers.  Zufall?
Title Tag am Anfang – Quelle: wordpress.org

 

Last but not Least, Amazon.de – hier folgt der Title Tag nach einem Kompedium von Styles & Scripts. Gut, Amazon braucht sich mit seiner Heerschar an freiwilligen Komparsen (zu denen ich mich selbst zähle:) und der Crowd an sich, keine Gedanken über die Ästhetik des Quellcodes zu machen. Von daher würde ich einfach mal tippen, egal wo er bei Amazon steht, Amazon steht (fast) immer Serps-technisch gesehen gut da:

Title Tag ‘in der Mitte’ des Headers Quelle: Amazon*

Ok, da sich meine Artikel in gewisser Weise beim Schreiben entwickeln und ich am Anfang nur das Grobthema als Idee ins Auge fasse, muss ich wohl sagen, dass die Position des Title Tags im Header für den Otto-Normal-Geek nicht wirklich von Relevanz sein dürft. Die Codezeilen des großen Hegemonen am rechten Rand zeigen, wo er den Title Tag setzt – dort wo er (er = Google x c²) es gerne sieht – am Anfang. Wobei auf dem Google Webmaster-Blog wiederum eine mittlere, embedded Version genutzt wird. Von daher ist die Position des Title Tags recht ambivalent und aus Sicht des Bots wohl auch nicht sonderlich relevant, wo genau im Header der Title zu finden ist, Hauptsache er ist vorhanden und er besitzt den nötigen Biss in der richtigen Anordnung der Keys.

Link
offizieller SEO Starter Guide von Google als PDF Pamphlet in Deutsch (Version von 2008). Die neue Version vom 28.09.2010 ist zur Zeit nur auf Englisch verfügbar.

Mehr auf Tikoim.de

Youtube » Youtube Videos als Text
Online Marketing » Regionale Wirtschaftsförderung mit Hilfe von Städteseiten
WordPress » WordPress Code nicht nach WordPress Code aussehen lassen

Gefunden über:
  • wordpress seiten titel position
Stichworte: ,
2 comments on “Title Tag Position im Header
  1. Viele SEOs sind der Meinung, Metadaten und der Titel gehören ganz nach oben. Daher habe ich wpSEO auch beigebracht, die Ausgabe an die oberste Position im Head-Tag zu setzen, siehe http://playground.ebiene.de

    Da mein Code eh sehr minimalistisch ist, achte ich da selbst nicht so drauf, wo der Titel positioniert ist. Und habe keine Probleme damit, Google scheinbar auch nicht 😉

  2. Clara sagt:

    Hm.. Bei meinem WP-Blog steht der Titel an zweiter Stelle, gleich hinter http-equiv und content. Grundsätzlich wäre es schon interessant, ob sich die Platzierung als solche tatsächlich irgendwie auswirken könnte. Dürfte aber in der Praxis schwer festzustellen sein(?) Problematisch könnte ich mir es schon vorstellen, wenn im Head-Bereich jede Menge Einträge sind und TITLE kommt da irgendwo in der Mitte vor – könnte evt. passieren, dass er dann beim Spidern mal untergeht. 🙁
    Wenn man dafür sorgt, der Titel möglichst oben steht, dann ist man, denke ich, immer auf der sicheren Seite. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.