Unbegrenzte Domains – Websites auf Webspace aufschalten

Bin seit längerem auf der Suche nach einem deutschen Anbieter, der es ermöglicht einen Webspace / Webhosting mit ‘unlimited websites’ zu hosten. Viele US Dienste bieten diesen Service für gerade mal 7,95 US$ an – und hier gibt gleich noch unbegrenzten Traffic, Webspace und Bandbreite dazu.

Dies ist hat den großen Vorteil, dass man sich bspw. eine günstige .de Domain ohne zusätzliche Features holt, bei der nur eine IP Weiterleitung möglich ist. Danach kann man einfach seine beliebig vielen Domains auf seine Webhoster Adresse aufsetzen. Natürlich sollte man dabei beachten, dass alle eigenen Webseiten über die gleiche IP laufen, aber dennoch finde ich diese Lösung sehr optimal.

Deutsche Webhoster

Wenn man sich aber nun die deutschen Anbieter ansieht, bzw. was ich bei meinen Recherchen gefunden habe, gibt es diese Angebote in Deutschland nicht (oder doch?). Dies bedeutet man zahlt für jede weitere Domain beim Hosting-Anbieter extra, was man bei Variante A für ungefähr die Hälfte bekommt. Ich weiß nicht genau, wie die exakte Bezeichnung dafür ist, ich denke aber, dass es sich um eine Art IP-Aufschaltung bzw. Domain-Aufschaltung über einen Nameserver handelt.

Ein Kostenbeispiel

Ein kurzes Zahlenbeispiel: eine .de Domain mit IP Weiterleitung gibt’s für ca. 40 Cent pro Monat, sind also 4,80 Euro im Jahr. Dazu ein Hosting Paket mit den oben genannten Features für ca. 7.95 $ (aktuell ca. 5,30 Euro monatlich) und fertig ist das Hosting Paket inkl. Domains.

Für jede weitere Domain fallen dann keine weiteren Kosten im Rahmen des Webhostings an – sondern nur die 0,40 Euro pro Monat für eine .,e Domain beispielsweise.

In der Summe also monatlich ca. 5,50 Euro (Hosting) + 0,40 Euro (Domain) = 5,90 Euro + jeweils 40 Cent je weiterer Domain.

Webspace in Deutschland

Warum möchte ich aber einen deutschen Anbieter, wenn das obere Beispiel doch schon optimal funktioniert?

Dies hat mit dem IP-Standort zu tun. Es gibt dazu die verschiedensten Meinungen, die sich rund um das Google Ranking und Google’s Webseiten Bewertungen drehen. Man nimmt an, dass eine deutsche Seite oder .de Domain, die im jeweiligen Zielland gehostet wird mehr Trust besitzt. Ob dem so ist, bzw. inwieweit dies in eine Bewertung einfließt kann ich nicht wirklich beurteilen.

Ich persönlich tangiere gar mehr dahin zu sagen, dass der Server Standort weniger relevant ist, da man sich seinen Hoster nach Preis und Features auswählt und man auch bei deutschen Anbietern über den genauen Standort nicht sicher sein kann. Dennoch versucht man natürlich nach Alternativen zu den US Hostern zu suchen – und mal einen deutschen Anbieter auszuprobieren.

[adrotate group=”1″]

Zumal bei einer IP Analyse der Standort in Mumbai oder Houston, Texas erstmal strange aussieht – wenn man sich in aller Geekischkeit mit dem Thema auseinandersetzt.

Vielleicht hat jemand einen Tipp – ich freue mich über Feedback.

Hier noch ein Werbelink für den oben genannten Hosting-Provider, mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin, aber wie gesagt auch gern eine deutsche Alternative hätte :


Werbung

 

Verwendete Suchbegriffe:
  • unbegrenzte domains
Stichworte: ,
Ein Kommentar zu “Unbegrenzte Domains – Websites auf Webspace aufschalten
  1. Anonymous sagt:

    Ist zwar schon etwas her, aber da ich aus aktuellem Anlass selbst gerade auf der Suche nach einem guten und preiswerten Webhoster aus Deutschland war, habe ich mich auf die Suche gemacht. Am Schluss blieben 4 Kandidaten übrig, die ich miteinander verglichen habe. Hier eine kleine Zusammenfassung: 1. www. celeros.de (+) sehr günstig, super Service. 2. www. webspace-verkauf.de (+) erlaubt bis zu 5 Cronjobs; (-) leider nur max. 5 Domains aufschaltbar 3. www. net-housting.de (+) recht günstig; (-) nur 300MB Speicher 4. www. webhostone.de (+) 6 Monate Vertragsbindung; (-) nur 2 MySQL Datenbanken Ich persönliche hatte mich für Celeros entschieden, da in meinem Fall umgerechnet nur 1.32 € im Monat und der Service trotzdem echt Top ist. Vielleicht kannst Du oder der ein oder andere mit den Infos was anfangen. P.S.: Ich habe gesehen, dass Du bei “Selbstständig im Netz” liest…das tue ich auch! Vielleicht sieht man sich da mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.