Webseiten Vorschau von anderem Standort abrufen

Wie sehen Besucher meine Webseite? Sind bspw. Aktualisierungen schon sichtbar? Hier ein paar nützliche Tools zum Abrufen der eigenen oder fremder Seiten von einem anderen Standort / Gerätetyp.
Office mit Macbook und Dell
Inhalt

Das wichtigste in Kürze:

  • Vorschau der eigenen Webseite von anderem Standort, Land oder Gerät für Testzwecke, wie andere Nutzer die Website sehen
  • Methoden: Geo Browse, privater Modus im Browser, Zugriff über GPRS statt WLAN
  • Nützlich zum Testen der Darstellung der Webseite für andere Nutzer nach Änderungen an DNS-Einstellungen oder Domain Parking-Einstellungen

Folgende drei Szenarien: Man hat seine Webseite aktualisiert und die Änderungen erscheinen aber aufgrund neuer DNS Einstellungen noch nicht vom aktuellen Standort, mit der aktuellen IP. Daher möchte man die Website von einer anderen IP testen

Zweiter Fall: Man nutzt Domain Parking, wie Sedo, und macht Änderungen an den Einstellungen. Auch hier sieht man die Änderungen nicht unmittelbar.

Man möchte aber dennoch sehen, wie ein Dritter, sprich ein Nutzer von einem anderen Standort, einer anderen Stadt oder einem anderen Endgerät, wie PC oder Smartphone die Seite aktuell angezeigt bekommt.

Fall 3: Google Analytics (GA4) Echtzeitbericht. Möchte man prüfen, ob GA4 richtig funktioniert, ob das Tracking arbeitet, dann kann man über Geo Browse aus verschiedenen Ländern auf die eigene Website zugreifen. 

Es gibt dafür verschiedene Methoden, wie man eine Vorschau seiner Webseite erzeugen kann.

Ein erstes Tool ist Geo Browse. Damit kann man sich seine Webseite von einem beliebigen Standort auf der Welt anzeigen lassen. Somit sieht man, wie die Seite beispielsweise aus dem Ausland angezeigt wird.

Screenshot https://geotargetly.com/geo-browse

 

geotargetly.com/geo-browse

Man bekommt die Desktop Ansicht der Internetseite vom jeweiligen Standort angezeigt. Es geht dabei nicht um die mobile Darstellung, dafür nutzt man andere Tools, wie etwa shrinktheweb.com.

Mit Geo-Browse testet man den Zugriff auf seine Website aus verschiedenen Ländern, egal ob USA, Russland, China oder Brasilien. 

Mit dem Smartphone Webseite testen

Ein zweiter Weg über das Smartphone ist, dass man im Browser in den privaten Modus wechselt, sodass keine Cookies hinterlegt sind und wichtig, man wechselt beispielsweise vom WLAN in das normale Datenvolumen. Man greift also per GPRS, über eine andere IP Adresse auf die Webseite zu. 

Damit erhält man bereits die Ansicht eines ’neuen‘ Nutzers. Ich selbst hatte den Fall des Domainparkings, bei dem es natürlich interessant ist, wie ein fremder Nutzer die Webseite aufruft.

Es gibt sicherlich eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, diese beiden waren für mich aber schnell und einfach umsetzbar. Gern können in den Kommentaren weitere Lösungen für eine Webseiten Vorschau gesammelt werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp
Wir freuen uns über Ihre Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Tikoim.de
Logo
Artikel vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0