Inline Kommentarsystem auf Wort und Absatzebene

Rockstar, niemand Astronaut
Rockstar, niemand Astronaut

Bei einer Lyrics-Suchreise bin ich eben auf ein mir neuartiges Kommentarsystem gestoßen, das genial für den Nutzer ist, weil er auf Wort-, Satz- oder Absatzebene kommentieren kann, und für den Website Betreiber, weil es schier unendliche Möglichkeiten eines In-Article-Sub-Page-Directory-whatsoever gibt. Im Folgenden meine Gedanken zum Inline Kommentarsystem.

Ich hatte nach einer Textzeile eines Songs gesucht, die aber nicht die Headline war. Ergo sollte ein Ergebnis bei Google erscheinen, das meine Suchanfrage möglichst im Title widerspiegelt. Und siehe da RapGenius hat es perfekt gelöst -> es wird eine konkrete Landing Page für meine Suchanfrage generiert, die mich aber dann auf den Hauptartikel verweist und mittels # Sub-Heading an die passende Stelle bringt.

Es lassen sich nun zu ganz speziellen Absätzen, die gerade bei Lyrics ja auf Sub-Ebene extrem spannend sein können, Kommentare verfassen.

Ähnliche Kommentarsysteme werden aktuell bei qz.com und medium.com eingesetzt.

Im Folgenden noch ein Screenshot meiner Suchreise bei der ich auf Casper’s Michael X gestoßen war, und man wirklich zu jedem einzelnen Satz einen Verweis / Benutzerkommentar findet… wie ich finde, extrem spannend was die Detailtiefe einzelner Beiträge angeht! Das wird das Fußnoten-Crowdsourcing verändern.

Inline Kommentarsystem
Inline Kommentarsystem bei RapGenius – Sample Screenshot Quelle, 11.07.2014

QZ.com Kommentarsytem auf Paragraph-/Absatzebene – “Bitte melden Sie sich an, um diesen Absatz zu kommentieren.

Kommentarsystem QZ.com
Kommentarsystem QZ.com

Bislang bietet WordPress eine derartige Inline Kommentarfunktion leider nicht nativ an. Die aktuell verfügbaren Plugin decken diese Anwendung nicht ab. Es wäre aber ein gelungenes Feature, weil sich damit Inhalte noch feingliedriger aufteilen lassen, indem durch User Kommentare neue Unterinhalte geschaffen werden. Vielleicht ist es in ein paar Jahren soweit. Mal sehen.

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2021

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.