Vor WordPress Update Twenty Ten Theme sichern

Beim Update von WordPress drückt man ja schnell mal auf Aktualisieren und ein Backup ist eh überflüssig – meinte ich auch bis vor ungefähr einem Jahr – als ich ein schön aufbereitetes Twenty Ten Theme für einen Blog doch mal schnell auf den neusten Stand bringen wollte. Ja, was dann passiert, ist mir seither klar – das Theme wird auch gleich mit zurückgesetzt und alle Änderungen sind binnen weniger Sekunden verschwunden. Seitdem arbeite ich mit Child Themes, die sind vereinfacht gesagt ‘Unterthemen’ von bereits fertigen Themes.

Ich nutzte beispielsweise gern das Twenty Ten Theme, weil es schlicht weg die neusten Funktionen mit allem Pipapo bietet. Möchte man dieses indiviudalisieren, dann sollte man nicht unbedingt, wie ich es anfangs gemacht habe, direkt in der Style.css von Twenty Ten rumschreiben, sondern das Ganze in ein Child Theme auslagern.

Wie dies funktioniert lässt sich am besten bei Frank Bueltge im Artikel “WordPress Child-Themes verstehen” nachlesen, der hier der Experte ist und gleich noch die passende Vorlage kostenfrei zur Verfügung stellt.

So lässt sich mit wenigen Schritten bequem ein eigenes Child Theme erstellen, was wenn man es nicht hätte und dazu noch Twenty Ten verwendet, bei einem WordPress Update, wie es heute auch wieder gab (-> WordPress 3.1.1 DE-Edition und Upgradepaket), zu unvorhergesehener Aufregung in Sachen Wo-ist-der-Style führen würde.

Ich musste dies kurz loswerden, da ich gleich mal Querbeet einige Blogs auf den neusten Stand bringen wollte, und auch hier z.T. auf Twenty Ten gesetzt hatte, ohne das Child Theme völlig bis zum Ende anzupassen – so hatte ich bspw. die Standard-Header Größe in diesem Theme doch damals noch in der Original functions.php bearbeitet, was nun natürlich zu Verschiebungen grafischer Art geführt haben. Sei es drum, ein paar Codezeilen ergänzt und fertig das Ganze.

Also abschließend nochmals als Tipp  – Child Themes bringen Mehrwert, gerade wenn man nicht nur die Styles bearbeitet, sondern auch noch loops & Konsorten macht es durchaus Sinn.

Stichworte: ,
One comment on “Vor WordPress Update Twenty Ten Theme sichern
  1. Daniel sagt:

    Habe den Post leider zu spät gelesen :/ Hatte gestern ein Update gemacht und meine Änderungen waren gleich weg. Daraus hab ich gelernt 😉 Naja, DB-Backup etc. sei Dank ist nicht viel passiert. Aber trotzdem blöd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Tipps Bilder in Kommentar einbetten
Zum Einbetten von Bildern lässt sich einfach imgur.com/upload verwenden. Einfach das Bild dort hochladen und den Bild-Code hier einfügen.